FANDOM


Die Aschwinderin entsteht, wenn man ein magisches Feuer zu lange ungezündelt brennen lässt. Dann erhebt sich eine dünne, Fahlgraue Schlange mit glühenden roten Augen aus der Aschenglut des unbewachten Feuers. Eine Aschespur hinterlassend gleitet sie davon in die Schatten der Behausung, in der sie sich befindet. Die Aschwinderin lebt nur eine Stunde und sucht sich in dieser Zeit einen dunklen und abgeschiedenen Ort, an dem sie ihre Eier legen kann. Dann zerfällt sie zu Staub. Die Eier der Aschwinderin sind leuchten rot und strahlen enorme Hitze ab. Wenn sie nicht schleunigst gefunden und mit einem geigneten Zauber schockgefroren werden, stecken sie nach wenigen Minuten das Huas in Brand. Jerder der erkennt, das sich eine oder mehrer Aschwinderinnen ins Haus geschlichen haben, muss ihnen unverzüglich nachspüren und das Gelege finden. Sobald die Eier gefroren sind, kann man sie mit größeren Nutzen als Zutat für Libesgetränke verwenden und stückweiße auch als Mittel gegen Wechselfieber einnehmen. Aschwinderinnen sind auf der ganzen Welt verbreitet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki