FANDOM


Terrorvögel.jpg

Vergleich der Terrorvögel Kelenken, Phorusrhacos und TItanis mit dem Gastornis

Die Terrorvögel (Phorusrhacidae) sind eine Gruppe ausgestorbener Riesen-Raubvögel aus Südamerika. Nachdem sie in Südamerika sämtliche andere Raubtiere (hauptsächlich Beuteltiere) verdrängt hatten, waren die Terrorvögel die vorherrschende Lebensform des Kontinents. Erst als Südamerika über Mittelamerika mit Nordamerika verbunden wurde, bekamen sie Konkurrenz in Form von Hunden und Säbelzahnkatzen. Trotzdem konnte sich die Art Titanis nach Nordamerika ausbreiten. Da sie der Konkurrenz der neuen Raubtiere nicht gewachsen waren, starben die Terrorvögel aus. Ähnliche Vogelmonster waren der Gastornis und die Donnervögel.

ArtenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki